Ein kleines SEO-Experiment zur Wirksamkeit von Backlinks auf eine ziemlich tote Domain

Wem es zu blöd ist, der kommt hier zurück zu teamweb.de

Ein kleiner Newsblog zum Thema Griechenland nach dem Schuldenschnitt. Die Seite hat zum Startzeitpunkt gerade mal einen einzigen Backlink auf einer zugespammten Seite mit dem Ziel, überhaupt in den Index zu kommen.
Seither ist jahrelang keinerlei Linkaufbau betrieben worden. Nun teste ich anhand von Redirect-Links, die noch immer als SEO-Schlangenöl gehandelt werden, ob sich irgendetwas ändert.
Zunächst starte ich mit einigen Linbks von GOV-Domains, später kommt noch eine kleine Ladung EDU dazu. Der Ankertext ist übrigens völlig irrelvant hierfür, er variiert nur zum Spaß.

Start des Experiments: 22. Juni 2014

Griechenland
Reboot Griechenland
Griechenlands Schuldenschnitt
Greece rebooted
Griechenland nach dem Schuldenschnitt
Wie weiter mit Griechenland
Griechenland Nachrichten
Greece
New Money for Greece
Die Hellenen bekommen neues Geld
Griechenland
Ist Griechenland wieder kreditwürdig
Griechenland
Greek News
Unglaubliches Finanzgeschichte
Griechenland wieder pleite?
Griechenland-Blog
Griechenland-News-Blog
Griechenland - quo vadis
Griechenland - und nun?
Neustart für Griechenland
Damit der ganze Schmonzes auch einigermaßen ernst genommen wird, brauchen wir vielleicht noch ein, zwei wichtig aussehende ausgehende Links:

Griechenland Fakten

Schlußendlich ist natürlich auch noch ein wenig Labertext vonnöten, sonst sieht das ganze aus, wie eine billige Liste voller Verweise - das wollen wir schließlich vermeiden, also kommen noch paar Zeilen über Griechenland, seine Finanzprobleme, den Schuldenschnitt, auch wenn mir zum Thema gerade gar nichts einfällt, aber Cretin kommt schließlich von Kreta, ergo kann ich mich auch doof anstellen, wenn es um die wirtschaftlichen Hintergründe zum Thema Schuldenschnitt für Griechenland geht.

Achso - natürlich ist diese Seite völlig wertlos für Besucher, aber die letzten 10000 Besucher hier waren Spammer, weil bislang eine Toplist hier zu finden war... Natürlich waren auch viele griechische Nutzer dabei :)

Die Auswertung des Experimentes veröffentliche ich zu gegebener Zeit auf meinem SEO-Blog